Wer sind unsere Mitglieder? Wie werde ich Mitglied?

In der Rheinischen Direktorenvereinigung haben sich die Schulleiterinnen und Schulleiter der Gymnasien in den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf zusammengeschlossen. Die Vereinigung besteht seit 1948.

Die Mitgliedschaft entsteht durch die Überweisung des jährlichen Mitgliedbeitrags von derzeit 25 €  auf das folgende Konto unter Angabe des Namens, Vornamens, der jeweiligen Schule sowie der sechsstelligen Schulnummer:

Postbank Essen (BLZ 360 100 43), Konto 107 400 439, IBAN: DE29 3601 0043 0107 4004 39

Sie werden dann automatisch zur Hauptversammlung eingeladen und bekommen auch das Protokoll zugeschickt.

Hier finden Sie die jeweils aktuelle Beitragsrechnung:

Download
RhDV-Beitrag 2017
Rechnung RhDV 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 458.6 KB

Was wollen wir?

Als Leiterinnen und Leiter von Gymnasien setzen wir uns  - über die Grenzen der Bezirksregierungen hinweg - für die Belange "unserer" Schulform ein und sind ein anerkannter Gesprächspartner des Ministeriums für Schule und Weiterbildung.

 

 

 

Wie ist unsere Arbeit organisiert?

Vorstand: Der Vorstand der RhDV besteht aus sechs Personen: Vorsitzende(r), 1. und 2. Stellvertreter(in), 1. und 2. Schriftführer(in), Kassenwart(in). Diese werden auf der Jahreshauptversammlung von allen anwesenden Mitgliedern für die Dauer von jeweils drei  Jahren gewählt.

 

Geschäftsführender Ausschuss: Der Geschäftsführende Ausschuss setzt sich aus dem Vorstand sowie den Vorsitzenden und den stellvertretenden Vorsitzenden (oder zwei gewählter Vertreter/innen) der Bezirksdirektorenkonferenzen zusammen.

 

Alle Aufgaben werden von uns ehrenamtlich wahrgenommen. Die Mitgliedsbeiträge werden z.B. für die Anmietung unseres Tagungsraumes bei der Jahreshauptversammlung, das Honorar für externe Referenten oder die Fahrt- und Übernachtungskosten der Vorstandsmitglieder zu Tagungen und Kongressen verwendet.

 

Sie können sich mit Fragen und Anregungen an uns wenden, entweder direkt, über unser Kontaktformular oder über die Vertreter/innen der Bezirksdirektorenkonferenzen.

 

 

 

Was leisten wir?

Der Vorstand und der Geschäftsführende Ausschuss treffen sich regelmäßig, um Informationen auszutauschen, schulpolitische Entwicklungen zu beobachten und zu bewerten, Einflussmöglichkeiten wahrzunehmen und Strategien zu besprechen. Dazu werden auch Kontakte zur westfälisch-lippischen Direktorenvereinigung, zur Landeselternschaft und zum Ministerium für Schule und Weiterbildung gepflegt. So gibt es Vorstandsgespräche mit der Ministerin und informelle Treffen mit leitenden Ministerialbeamten. Unsere Vereinigung wird vom Ministerium auch regelmäßig um Stellungnahmen gebeten.

Über die Landesgrenze hinaus ist die Rheinische Direktorenvereinigung auf Bundesebene auch in der Bundesdirektorenkonferenz (BDK) vertreten.

 

 

 

Hier finden Sie unsere Satzung zum Download.

Satzung

Download
Satzung_RhDV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.6 KB